....wenn Musik unter die Haut geht.. die heilwirkenden Kräfte der Musik

Die heilende Kraft der Musik berührt alle Sinne und vermag in die verborgensten Stellen des Körpers einzudringen.. Sie nimmt Einfluss auf alle seelisch-körperlichen Vorgänge. Sie bewegt unsere innersten logischen, analytischen, emotionalen und kommunikativen Systeme.

Sie wirkt regulierend, ausgleichend und sogar schmerzlindernd.

Sie ist ein Medium, das Konflikte und Störungen hör-, fühl- und sichtbar erkennen lässt.

Die Musik ist ein Medium, das auch ohne Sprache Möglichkeiten für Verarbeitung  und Lösungen zulässt.

Die heilende Klangsubstanz ist in der Musik ständig gegenwärtig  und verfügbar. So vielfältig, wie sich Musik in ihren Erscheinungsformen anbietet, so vielfältig sind auch die Möglichkeiten, sich ihrer zu bedienen und ihre Heilkräfte auszuschöpfen.

Die heilende Wirkung der Musik entfaltet sich am besten, wenn sie von einer Person angenommen werden kann. Das Musikerlebnis wirkt am stärksten, wenn es vom Hier-und  Jetztzustand einer Person geprägt und mitgestaltet ist. Der Körper filtert dabei selbstständig die heilenden Anteile musikalischer Elemente für sich heraus.

Musiktherapeutisches Handeln benutzt die vielseitige, selbständige Kraft und Wirkung der Musik ganz bewusst als Medium zum Helfen und Heilen. Bei dieser helfenden Absicht ist nicht das schön klingende Ergebnis, nicht das an ästhetischen Maßstäben zu messende musikalische Kunstwerk oder Musikstück entscheidend. In der Musiktherapie ist der heilende Prozess, den die Musik auslöst, von entscheidender Bedeutung.

Dieser Vorgang ermöglicht  eine neue Selbsterfahrung mit klanglichem Material, mit der eigenen Person, dem eigenen Körper, mit den Gefühlen, mit den Wahrnehmungen und mit dem Verhalten. Musik als therapeutisches Mittel ermöglicht auch das Erlebnis mit der Umwelt, mit anderen Menschen, sie schafft Nähe und Distanz, gibt Vertrauen und Selbstbewusstsein. Durch Musik kann eine Person sich mitteilen, zugänglich werden und sich öffnen, einen eigenen Ausdruck wählen, um etwas von sich erkennbar zu machen. Musik hat eine eigene Sprache, sie braucht für die Verständigung keine Worte, sie ist nonverbal. Sie gewinnt sehr viel an Bedeutung  für Personen, die auf der sprachlichen Ebene schwer oder gar nicht erreichbar sind. Ihre Mitteilungen und Aufforderungen an die Person ihres Umfeldes werden in Zusammenhang mit einem  musikalischen Erlebnis durch Gesichtsausdruck, Mimik, Körperhaltung, Gestik, Muskelentspannung oder Bewegung signalisiert und wahrnehmbar. Auf diese Weise sind auch körperliche und geistige Übungen vermittelbar.

Instrumentarium, Bewegung, Stimme und Spielmaterialien sind die Medien der Musiktherapie.

Mit diesen anregenden, sinnlich erfahrbaren „Verbündeten“ ermöglichen wir, als SinnundSein- Musiktherapeutenteam, eine kreative und ganzheitliche pädagogische Praxis für Menschen mit Beeinträchtigungen in Einzel- und Gruppenprozessen.

„Der Ursprung jeglicher Phantasie ist die Lebenskraft.“

Musik mit therapeutischer Absicht beeinflusst Verhalten und bietet für Menschen mit körperlichen, seelischen und geistigen Beeinträchtigungen in Verbindung sehr viele Möglichkeiten an:

Hier einige Inhalte der Förderung:

  • Wahrnehmungssensibilisierung
  • Wechselwirkung von Musik, Stimme und Bewegung
  • Haltung, Atmung und Stimme
  • Stimmimprovisation
  • Liedgesang
  • Elementare Bewegungsgestaltung, Improvisation in der Bewegung, Körperausdruck und ihre musikalische Umsetzung
  • Instrumente als Klangerfahrung
  • Kreativer Umgang mit verschiedenstem Instrumentarium
  • Elementares Musizieren
  • Instrumentale Liedbegleitung
  • Solistischer, instrumentaler Unterricht
  • Rhythmische- räumliche- zeitliche Erfahrung
  • Improvisation als spontane, nicht wiederholbare Bewegungsbegleitung und Bewegungsstimulation mit Stimme und Instrument
  • Kommunikation

Liebe Musikfreunde und Musikfreundinnen,

in einem ausführlichen, sensiblen Gespräch werden Zeit und Intensität für den Unterrichtsablauf der interessierten Teilnehmer/in individuell gestaltet.

Die Honorarbeiträge werden individuell berechnet.

Eine Verlegung des Unterrichtes in Ihre/ Eure Einrichtung bzw. Privaträume ist im Einzelfall möglich.

Bei Interesse und Anfragen wenden Sie sich/ wendet Ihr euch an das Musikatelier SinnundSein.

Mit vielen musikalischen Grüssen vom SinnundSein- Musiktherapeut/innen Team